Im März 2020 hat die Klasse 3b Radio Leverkusen besucht. Dort haben die Kinder erlebt, was in so einem Sender eigentlich genau abläuft und täglich los ist. Der Radioalltag begann im Konferenzraum. Dort saßen alle Kinder an einem großen langen Tisch und hatten bereits sehr viele Fragen.

Im Laufe des Vormittages haben die SchülerInnen aber nicht nur Fragen gestellt, sondern auch eine Nachrichtensprecherin bei ihrer Live-Moderation erlebt, den Redakteuren am Computer über die Schulter geschaut und den Kabelsalat-Raum bestaunt.

Das Highlight des Besuches war, dass alle Kinder dann im Studio selbst in die Mikrofone sprechen durften. Im Sachunterricht haben die Kinder kleine Beiträge zu einem Thema ihrer Wahl vorbereitet. Diesen Beitrag durfte jedes Kind einsprechen.

Die netten Leute vom Radio haben nicht nur alle Fragen beantwortet, ihren Arbeitsplatz gezeigt, sondern den Kindern auch die Aufzeichnungen geschnitten und geschickt. Im Unterricht haben die Kinder dann ihre Beiträge noch einmal anhören können und viele waren sehr überrascht, wie sich ihre Stimme anhört.

  • image0
  • image1
  • image2
  • image3
  • image4
  • image6

Simple Image Gallery Extended

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden