Am Freitag, dem 26.2.2016, gab es für die Schülerinnen und Schüler der KGS Dönhoffstraße eine „gruselige“ Vorstellung:

Die Tournee-Oper-Mannheim war zu Gast und führte die Kinderoper „Edgar das gruselige Schlossgespenst“ im Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche auf, der uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Edgar, ein waschechter Geist, erbt von seiner Tante ein richtiges Geisterschloss. Leider hält sich das ehemalige Zimmermädchen Violetta auch für die rechtmäßige Erbin und will ihr Schloss nicht so einfach aufgeben. So kommt es zu - am Ende doch nicht so gruseligen -Duellen im Schloss.

In die Geschichte waren viele eingängige Lieder aus verschiedenen Opern eingebaut, so dass die Kinder einen Einblick in die Opernmusik bekommen konnten. Mehrmals sangen alle Kinder das, vorher von uns eingeübte, Mottolied mit und aus jeder Klasse durfte ein Kind eine Geisterrolle spielen. Dies machte den Schülerinnen und Schülern natürlich ganz besonderen Spaß.

Ermöglicht wurde diese Aufführung auch durch die Unterstützung des Fördervereins der KGS Dönhoffstraße, der einen Teil der Eintrittskosten übernahm.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Amazon Smile

Amazon Smile IconWenn Sie über diesen Link bei Amazon einkaufen, dann erhält der Förderverein von Amazon für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Wenn Sie über Schulengel bei einem der unterstützten Web-Shops einkaufen, dann erhält der Förderverein für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Latest News Enhanced

  • Am 2. Mai machten die Klassen 3b, 4a und 4b einen Ausflug ins Erholungshaus zum Dirigentenduell. Bei diesem tollen Konzert durften Ean und Julian aus der 4a sowie Erik aus der 4b zeigen, dass sie ebenfalls in der Lage sind, ein Orchester zu dirigieren.

    Schnell merkten sie aber, dass es doch gar nicht so einfach ist, ein ganzes Orchester unter Kontrolle zu halten. Trotz alledem haben sie ihre Aufgabe bravourös und mit viel Spaß gemeistert.

  • Auch dieses Jahr konnten die 4. Klassen zum Abschluss der Verkehrserziehung einen Vormittag auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule in Leverkusen-Opladen verbringen und dort das richtige Verhalten als Radfahrer praktisch einüben.

    Hier sind einige Aufnahmen von diesem Tag:

  • Auch in diesem Jahr durfte jeweils ein Junge und ein Mädchen pro Klasse nach einer internen Vorauswahl am Vorlesewettbewerb teilnehmen. Alle Schülerinnen und Schüler haben super vorgelesen und konnten sich vor der vierköpfigen Jury behaupten.