Die Stadt Leverkusen hat an einigen Schulen versuchsweise Hol- und Bring-Zonen eingerichtet. Für unsere Schule liegt diese Zone auf der Hauptstraße im hinteren Bereich der Bus-Haltestelle.

Dort gilt in der Zeit von 7:45 bis 8:15 Uhr und von 15:45 bis 16:15 Uhr ein eingeschränktes Halteverbot.

Die Eltern sollen ihre Kinder dort aussteigen lassen, ohne sie zum Schulgebäude zu begleiten. Es ist nicht erlaubt, dort länger stehen zu bleiben und die Kinder zu begleiten. Wer seine Kinder begleiten möchte, muss sich einen anderen Parkplatz suchen!

Auch zum Abholen darf man dort nicht parken, sondern das Kind muss auf seine Eltern warten. Diese Regelung hat die Stadt getroffen und es ist möglich, dass ein Bußgeld erhoben wird, wenn Eltern dort parken um ihr Kind vom Schulgrundstück abzuholen.

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Aus dem Schulleben

    • Schulschließung und Notbetreuung

      Inzwischen sind bereits einige Wochen seit dem 16.03.2020 verstrichen als die Schulen im Zuge der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus geschlossen wurden. Diese Maßnahme stellt Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die Schülerinnen und Schüler wurden zur...

    • Besuch bei Radio Leverkusen

      Im März 2020 hat die Klasse 3b Radio Leverkusen besucht. Dort haben die Kinder erlebt, was in so einem Sender eigentlich genau abläuft und täglich los ist. Der Radioalltag begann im Konferenzraum. Dort saßen alle Kinder an einem großen langen Tisch und hatten bereits sehr viele Fragen.

    • Schachtage für Kinder

      Aufgeregt und voller Vorfreude startete die 1a am 03.02.2020 zur Eröffnung der Schachtage in die Rathaus Galerie in Leverkusen. Dort empfing sie Sebastian Siebrecht, Großmeister im Schach, und erklärte den Kleinen, welche Funktion jede einzelne Spielfigur besitzt und welche Bewegungen diese machen darf.