Wir sind eine zweizügige städtische katholische Grundschule mit zur Zeit etwa 160 Schülern.

Möwe von oben

Als konfessionsgebundene Schule, die sich mit den christlich-katholischen Glaubensgrundsätzen verbunden sieht, ist für uns die Achtsamkeit vor der Schöpfung, vor Gott und den Menschen grundlegend wichtig. Dies schlägt sich im gesamten schulischen Miteinander nieder.

Wir sehen unsere Aufgabe vor allem darin, die Kinder zu selbstständigen, mitverantwortlichen, mündigen und sozialen Wesen zu erziehen.

Neben der Möglichkeit, Kinder individuell im Unterricht zu fördern, bieten wir ebenfalls Integrationsstunden für Kinder mit einer Zuwanderungsgeschichte an. Für italienische Kinder wird durch eine Kollegin Muttersprachlicher Unterricht in italienischer Sprache angeboten.

Unsere Schule ist in einem historischen Gebäude untergebracht. Im kleineren, neuen Gebäude wird in vier Räumen ein Betreuungsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) angeboten. Die Gebäude, die Turnhalle und die OGS teilen wir uns mit der Gemeinschaftsgrundschule Dönhoffstraße.

Sparda SpendenWahl

Bitte unterstützen Sie unsere Schule, geben Sie uns Ihre Stimme!

QR Code

Amazon Smile

Amazon Smile IconWenn Sie über diesen Link bei Amazon einkaufen, dann erhält der Förderverein von Amazon für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Wenn Sie über Schulengel bei einem der unterstützten Web-Shops einkaufen, dann erhält der Förderverein für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Ankündigungen

  • Neues Tor zum Schulhof

    Damit die Kinder von der Hol- und Bringezone (an der Bus-Haltestelle auf der Hauptstraße) direkt das Schulgrundstück betreten können, wird morgens von 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr das neue Tor am Fußballplatz geöffnet. Dadurch können Sie die Hol- und Bringezone einfacher nutzen, die Kinder können von dort aus jetzt gefahrlos alleine den Schulhof erreichen.

Aus dem Schulleben

  • Ferienschule Ostern 2021

    Das Land NRW hat den Schulen ermöglicht, in den Osterferien Förderkurse anzubieten, in denen die Kinder Lernrückstände aufarbeiten konnten, die durch die Corona-Situation entstanden sind. An unserer Schule konnten wir in der ersten Ferienhälfte einen Kurs für 12 Kinder anbieten, den unser Lehrer Ali Livan ausgearbeitet und durchgeführt hat.
  • Ein Frühlings-Gruß

    Der Winter ist vorbei, und die Kinder haben  einige Fenster mit Frühlings-Motiven neu geschmückt. Wir wünschen Ihnen allen frohe Ostertage.
  • Städtische QR-Code-Rallye durch Wiesdorf

    Die städtischen Schulsozialarbeiter haben verschiedene QR-Code Rallyes erstellt, eine davon in Wiesdorf mit Start an der Schule. Du benötigst für die Rallye ein Smartphone, einen Zettel und einen Stift. Die Rallye ist etwa 5 km lang und du brauchst dafür ungefähr 2 Stunden. Es gibt verschiedene Stationen, an denen du Aufgaben erledigen sollst. Du findest an jeder Station einen QR-Code, der Dir genau sagt welche Aufgaben an der Station zu lösen sind (Code oben). Für die Beantwortung der Fragen musst du manchmal ein bisschen im Umfeld suchen.